Super köstliches veganes Eis selbst herstellen

veganes Eis herstellen

Die Eiszeit ist wieder da

Wie stellt man im Sommer ganz schnell ein köstliches und noch dazu gesundes Eis her? Und das auch noch ohne Eismaschine und mit ganz wenigen Zutaten? Lies weiter…

 

Was du brauchst:

1 Mixer

 

Basis für dein veganes Eis (Bananen-Eis):

  • 3 gefrorene Bananen (vor dem Einfrieren in kleinere Stücke brechen, damit der Mixer sie zerkleinern kann)
  • etwas Flüssigkeit zum Mixen (Nuss/Kokos-Milch)
  • oder zur Not reicht auch etwas Wasser (das wird dann eben ein etwas “dünneres” Eis)

Das ist die Grundlage auf der dein selbst hergestelltes Frucht-Eis aufbaut. Schmeckt so für sich alleine auch schon sehr lecker! Und es hat durch die gefrorenen Bananen schon die Konsistenz von einem “richtigen” Eis!

Davon ausgehend kannst du nun die köstlichsten, fruchtigsten Eissorten herstellen, die du möchtest. Ja, sie dürfen auch grün sein… wenn du magst! :-)

 

Weitere Zutaten zum “Aufwerten”:

  • Kokos-Milch
  • Nuss-Milch (z. B. Mandelmilch)
  • Zimt
  • Vanille-Extrakt
  • Schokolade
  • in Rum eingelegte Rosinen (der Rum ist jetzt nicht ganz so gesund, aber lecker)
  • Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, …)
  • Früchte (Marillen/Aprikosen, Pfirsich, Erdbeeren,… hm…)
  • Avocado (oh… das wird cremig!) :-)
  • für Green Smoothie-Fans: Greens wie Spinat :-)

 

Und hier ein paar Rezepte:

Beeren-Eiscreme

  • 3 gefrorene Bananen
  • 200 g gefrorene Beerenmischung
  • 1/4 Liter (Nuss/Kokos-) Milch
  • ev. mit Stevia süßen

 

Tipp: Sollten dich die Kerne der Beeren stören mach folgendes: Erhitze die Beerenmischung mit etwas Wasser, püriere die Mischung und streiche sie dann durch ein feines Sieb. So bleiben die Kerne zurück, das Fruchtfleisch und der Saft aber können für dein Eis verwendet werden.

Wenn dich die Kerne nicht stören (oder du zu faul bist, wie ich manchmal…), einfach alles in einen Mixer und munter drauflos mixen.

Ab ins Gefrierfach und einige Stunden (oder über Nacht) frieren lassen.

 

 

Kokos-Eiscreme

  • 2 Dosen Kokos-Milch
  • 1-2 Bananen (gefroren)
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • Stevia zum Süßen

 

Alle Zutaten in den Mixer und so lange mixen bis eine sämige Konsistenz entsteht. Alles in eine Schüssel geben und über Nacht ins Gefrierfach. Am nächsten Tag oder oftmals auch schon nach ein paar Stunden kannst du dein leckeres Eis genießen!

 

 

Green Smoothie Eis

2 gefrorene Bananen, geschält

2 Marillen/Aprikosen, entkernt

2 handvoll Spinat

etwas Wasser zum Mixen

 

Die weichen Früchte und die Flüssigkeit zuerst in den Mixer und alles schön smooth mixen. Danach den Grünen Smoothie in Eisförmchen mit Stil füllen. Nach nur wenigen Stunden hast du dein “Green Smoothie-Eis am Stil”.

 

 

Green Juice Wasser-Eis

was mit Green Smoothies geht, geht mit Green Juices erst recht!

  • Juice die Früchte deiner Wahl z. B. reife Pfirsiche und/oder Kirschen
  • vielleicht sogar das ein oder andere Grün

Alles juicen, in die Eis-Förmchen füllen, Stil nicht vergessen und anschließend ins Gefrierfach. Ist nicht nur für Kinder super lecker!

 

Eis ohne Kuh-Milch ist auch für laktose-intolerante Personen gut geeignet!

 

Oh, we are so ready for a hot summer, eh?!
 

 

Image courtesy of rakratchada torsap / FreeDigitalPhotos.net
 

Comments

  1. Natalie says:

    Ein tolles und vor allem einfaches Rezept! Ich habe vor kurzem ein ganzes Buch mit veganen Eisrezepten entdeckt: http://blog.biodukte.de/2014/05/gelateria-vegana-vegane-eispezialitaeten-hausgemacht-buchtipp/

Speak Your Mind

*